Kondolenzbuch Hanno Schlögl (1944-2020)

Parte Hanno Schlögl Architekt

Online Kondolenzmöglichkeit

Es besteht die Möglichkeit, hier auf der Webseite einen Kondolenzeintrag zu verfassen und zu veröffentlichen.

Abschied von Mag. arch. Hanno Schlögl

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihr Eintrag im Kondolenzbuch wird erst sichtbar, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
68 Einträge
Stefano de Martino aus Los Angeles schrieb am 17. Dezember 2020:
Tief berührt möchte ich mein Mitgefühl ausdrücken, und den Verlust mit allen teilen, die ihm nahe waren.

Stefano
Oliver vom Hove aus Wien und Hall i.T. schrieb am 15. Dezember 2020:
Mag. Hanno Schlögl war nicht nur ein herausragender Architekt und kenntnisreicher Kunstliebhaber, sondern auch ein beeindruckender Mensch und Gesprächspartner. Mit großer innerer Stärke hat er seiner heimtückischen Krankheit ins Auge geblickt und standgehalten. Ich durfte mit ihm in seinen letzten anderthalb Lebensjahren manche erhellende Unterhaltung führen und ihn auch als Unterstützer der Rettung des aus den 50er Jahren stammenden Bahnhofgebäudes in Hall gewinnen. Er bleibt nachdrücklich in Erinnerung. Requiescat in pace!
helmut reitter aus ibk schrieb am 14. Dezember 2020:
sprachlos über diese endgültigkeit.
traurig über das geplante mittagessen, das nun auf immer aufgeschoben ist.
begeistert von deiner klarheit, genauigkeit und seele in fragen der architektiur, der kunst, der gesellschaft.
beeindruckt von deiner haltung dem tod gegenüber. dankbar für deine freundschaft, wertschätzung und unterstützung.

ciao hanno
dein helmut
Tom Hillebrand & Helmut Nederegger aus Innsbruck schrieb am 14. Dezember 2020:
Wir dürfen uns glücklich schätzen, Hanno kennengelernt und gemeinsam an Projekten gearbeitet zu haben und werden sein offenes und respektvolles Wesen sehr vermissen.

Vielen Dank für das, was du hinterlässt!
marietta stolz aus innsbruck schrieb am 14. Dezember 2020:
lieber Hanno, danke dass ich dich kennenlernen und schätzen durfte - bist ein grossartiger Mensch, der mir immer in bester Erinnerung bleiben wird, Ruhe in Frieden.
Zutiefst, Marietta
Felicitas Konecny aus Wien schrieb am 12. Dezember 2020:
In der Begegnung mit Hanno Schlögl fand ich den Beweis, dass Festigkeit in der eigenen Haltung und Offenheit für andere Meinungen, Haltungen (und vor allem für die Menschen dahinter) kein Widerspruch sind – in einem großen Herzen ist für beides Raum. Die Erinnerungen an ihn bleiben, genauso wie seine Bauten.
Mein Mitgefühl gilt allen, die ihm nahe waren und die um ihn trauern.
Bernhard Costa aus Innsbruck schrieb am 11. Dezember 2020:
Lieber Hanno, ich verabschiede mich von dir in Erinnerung an deine fürsorgliche Freundlichkeit, mit der du mir immer begegnet bist. Bei dir war ich gut aufgehoben. Von Herzen Bernhard
GROSCH HANS aus Hall in Tirol schrieb am 11. Dezember 2020:
Einem großen Förderer der Künste
aber noch bei weitem größeren Freund.
!Wirklich ein Verlust !!
Hans und Margit
Barbara Danzl aus Amsterdam schrieb am 11. Dezember 2020:
Mit Dir, lieber Hanno, verlässt ein sehr besonderer Mensch diese Welt!. Ich hoffe da wo Du nun bist, findet sich genug Licht um doch noch einen sakralen Bau zu verwirklichen.
Mit meinem tiefentfundenen Mitgefühl an die Familie,
Barbara Danzl
Helmut Synek aus Innsbruck schrieb am 11. Dezember 2020:
Lieber Hanno!

Ich kann mich glücklich schätzen Dir begegnet zu sein. Die Zusammenarbeit mit Dir habe ich immer als partnerschaftliches Miteinander wahrgenommen und nie als das Verhältnis zwischen Chef und Angestelltem. Ich möchte Dir dafür danken und auch für Deinen positiven Einfluss, der für mich prägend war und weiterhin bleiben wird.

Deinen Lieben wünsche ich viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. Ein geringer Trost ist vielleicht, dass Du nicht nur Leere hinterlässt, sondern eine Unmenge an großen Werken, die Dich bleibend greifbar und erfahrbar machen.

Helmut
Lilli Salzer aus Innsbruck schrieb am 11. Dezember 2020:
Lieber Hanno - Ruhe in Frieden!
Du warst eine bewundernswerte Persönlichkeit mit viel Wissen und großer Liebe
zur Architektur, Kunst und Musik.
Unvergessen bleibst Du mir stets in liebevoller Erinnerung.
In tiefer Verbundenheit
Dir lieber Sven und Deiner Familie mein inniges Mitgefühl
Katrin Lüth aus Innsbruck schrieb am 11. Dezember 2020:
Ich habe Hanno Schlögl als Kind freundlich und zugewandt erlebt,
als Erwachsene aufmerksam und herzlich.
Der Raum meines Vaters, den er von einer Werkstatt zu einem Atelier umgeplant hat, war später auch als mein Wohnraum wunderbar offen, klar, sicher, wohlig.
Ich werde mich immer gerne an ihn erinnern.

Ich schicke mein herzliches Mitgefühl an seine Familie.
Markus Mayr aus Innsbruck schrieb am 11. Dezember 2020:
Du wirst uns immer als außergewöhnlicher Mensch in Erinnerung bleiben - letzte liebe Grüße, Markus Mayr
Werner und Sabine Tschapeller aus Sistrans und Fulpmes schrieb am 11. Dezember 2020:
Lieber Hanno,

du bist jetzt in eine andere Welt gewechselt. In unserer Welt hast du uns zwei sehr schöne Häuser geplant. So haben wir dich doch tagtäglich bei uns. Das stimmt uns froh und schafft in gewisser Weise eine dauerhafte Verbindung zwischen diesen Welten.

Unser tief empfundenes Mitgefühl den Hinterbliebenen

Werner und Sabine
Markus Wäger aus Bludenz/Wien schrieb am 11. Dezember 2020:
Lieber Hanno,

Als Dein ehemaliger Mitarbeiter (Anfang der 90er Jahre) erinnere ich mich gerne an Dein damaliges kleines Büro oberhalb der Villa Blanka mit diesem tollen Blick über Innsbruck.
Die Arbeitsatmosphäre war unvergleichlich, gleichsam familiär aber auch gut strukturiert.
Als junger Architekt bewunderte ich Deine Leidenschaft mit welcher Du an die Themen, welcher unser Beruf mit sich bringt, herangegangen bist. Ich habe mich später immer wieder gerne an diese Zeit erinnert.

Nach Josef Lackner und Rudolf Prohazka, bist Du nun der Dritte mir engstehende Lehrer und Arbeitgeber welcher von uns gegangen ist.

Dennoch, die Erinnerungen sind stark und die Freude, dich gekannt zu haben, auch.

Deiner Familie und den Angehörigen mein herzliches Beileid.

Markus Wäger
Architekt
Axel Birnbaum aus Innsbruck schrieb am 11. Dezember 2020:
Lieber Hanno,

vielen Dank für die guten, immer inspirierenden, Gespräche.

mein aufrichtiges Beileid Deiner Familie

axel
Esther Lorenz aus Charlottesville, Virginia schrieb am 10. Dezember 2020:
Lieber Hanno,

mit Deinem Weggehen verliere ich einen Mentor und Freund.

Das Vertrauen und der Rückhalt, die Du mir als Mitarbeiterin geschenkt hast, waren transformativ, und ermöglichten mir einen selbstbewussten Einstieg in die Praxis der Architektur. Die tägliche Erfahrung Deines Zugangs zur Baukunst, deren Entwurf und Realisierung, sowie Deine Persönlichkeit und umfassende Wertschätzung für Sprache, Musik und bildende Kunst, haben mich in meiner Zeit im Büro ganz besonders geprägt. Ich bin Dir zutiefst dankbar für diesen Raum des persönlichen Wachstums, den Du mir geboten hast, sowie die wertvolle Verbindung die darüber hinaus bestanden hat.

Ich vermisse Dich sehr.

Lieber Sven und Familie, ich empfinde tiefstes Mitgefühl für Euren unfassbaren Verlust dieses Jahr, und wünsche Euch ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

Alles Liebe,
Esther
Verena Höllrigl aus Innsbruck schrieb am 10. Dezember 2020:
Lieber Hanno,
du warst für mich ein prägender Lehrmeister und eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Ich werde die Begegnungen und Gespräche mit dir sehr vermissen.

Lieber Sven, liebe Familie,
mein tiefes Mitgefühl!
Verena
Peter Kraiser aus Zirl schrieb am 10. Dezember 2020:
Ein großartiger Architekt und Mensch ist nicht mehr unter uns.

Aufrichtiges Beileid seiner Familie
Clemens Kaletsch aus Köln schrieb am 10. Dezember 2020:
Lieber Hanno,
wenn wir uns getroffen haben, uns ausgetauscht haben, da habe ich immer etwas mitgenommen - etwas Neues, Geschärftes, etwas Sinnvolles, mehr Freudiges und diese ungemein starke Beobachtungsgabe..............Jetzt verstehe ich erst Dein kleines quadratisches wunderbares Büchlein, in dem alles versammelt ist.......was Dir wichtig war..........tempus non erit amplius dein C